281top

KLAUS SEIDEL

Medizinischer Fachangestellter / Rettungssanitäter / Praxis-Berater

Beim Wandsbeker TSV Concordia

WAPPEN

...war ich über 6 Jahre 2. Vorsitzender für den Gesamtverein und betreute bis zum 31.03.2010 die Vereins-Website.

Image2
V
on 1981 bis zum 31.12.2015 war ich dort aktives Mitglied im Musikzug und seit 1989 deren musikalischer Leiter. 2009 hatte ich dort erstmals den vollelktronischen Theorieunterricht "eingeführt": Mittels Laptop und Beamer und ohne Tafel etc.

Angefangen hatte ich (im Musikzug) zunächst als Beckenspieler, wenig später kam die große Trommel dazu. Zwischendurch bin ich zum Leiter des damaligen Blasorchesters ernannt worden und war bis zu dessen Auflösung auch Leiter der Fanfarengruppe. Zwischendurch spielte ich kurz mal Lyra ("Glockenspiel") und bis zu Letzt überwiegend Xylophon, große oder kleine (Parade-) Trommel oder Becken. Sofern es die Anzahl der Musiker zulies, "schwang" ich als Dirigent hin und wieder den Tambourstab oder Taktstock.

Im Musikzug war es stets eine Tradition, dass die jeweiligen musikalischen Leiter auch Musikstücke schrieben oder arrangierten - so auch ich und inzwischen spielen immer häufiger auch andere Musik- und Spielmannszüge Notenarrangements von mir. Zwischenzeitlich sind so rund 50 verschiedene Musikstücke durch meine "Fantasie" für den Musikzug "spielbar" geworden und weil man anfangs meine Noten teilweise gar nicht lesen konnten, habe ich mir hierfür extra einen Computer mit einem entsprechendem Programm angeschafft (Capella, Capella-Scan, Capella-Split).

Und weil ich von diesem Programm so begeistert bin, habe ich hierüber schon den einen oder anderen Bericht veröffentlichen können, sowie Deutschlands ersten und bis heute einzigen “Capella-Stammtisch” ins Leben gerufen.

Damit aber keine Langeweile aufkommt, war ich im Musikzug des TSV Wandsbek-Jenfeld zudem auch deren Pressewart und versorgte die örtliche Presse mit Informationen und Berichte. Meine Arbeit als Pressewart brachte den Musikzug bereits mehrmals sowohl ins örtliche als auch ins überregionale Fernsehen und Radio. Seit 2006 kümmerte ich mich zudem auch hier um die Gestaltung und Aktualisierung der Website.

Zwischendurch bin ich dann noch als Ausbilder in verschiedenen Spielmanns- und Musikzügen (auf "Abruf") im gesamten Hamburger Raum tätig. Auch für die Trommler- und Pfeiffer Korpsvereinigung Groß-Hamburg bin ich seit 1995 als Referent für verschiedene Lehrgänge im Spielmannswesen im Norden Deutschlands unterwegs und von 2008 bis 2015 hatte mich die TPK "wieder", diesmal jedoch als Schriftführer.

Am 04.02.2012 wurde ich im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Musikzuges mit der goldenen Ehrennadel des Bundesverband deutscher Musikverbände für meine Tätigkeit als musikalischer Leiter ausgezeichnet.

Leider mussten wir aufgrund fehlender Mitglieder den Musikzug zum 31.12.2015 schließen...

© 2004-2017 by Klaus Seidel, Hamburg

Stand:
10.10.2017
Home | Das bin ich | Beruf 1 | Beruf 2 | Hobby 1 | Hobby 2 | Presse | Praxisberatung | Impressum |